RG BurgstädtProjektePuppenstuben gesucht

Puppenstuben gesucht

Blühende Wiesen für Sachsens Schmetterlinge

×

Jede Jahreszeit ist Falterzeit! Auch wenn wir sie bewusst nur im Sommer als Schmetterlinge über unsere Wiesen fliegend erleben. Sie sind da. Denn Schmetterlinge machen eine komplexe Entwicklung durch, leben im Verborgenen als Ei, Larve und Puppe. Nur am Ende ihres Lebens fliegen sie als Falter durch die Luft. Die meisten Tagfalterarten leben in Lebensräumen wie Wiesen, Trockenrasen, Waldlichtungen oder Wegrändern, die gemäht werden müssen, da sie sonst mit Büschen und Bäumen zuwachsen. Mit moderner Mahdtechnik können heutzutage zwar auch große Flächen schnell gemäht werden, aber die allermeisten Entwicklungsstadien der Schmetterlinge werden dabei vernichtet. Schmetterlinge sind deshalb europaweit seltener geworden! Durch Anpassung der Mahd an die Lebensweise der Schmetterlinge können ihre Lebensräume erhalten bleiben.

Die Regionalgruppe Burgstädt ist einer von insgesamt 30 Regionalpartnern, die sich dafür einsetzen, Tagfaltern und anderen Insekten einen attraktiven Lebensraum zu bieten. Vor Ort oder auf der Projekt-Homepage erfahren Sie, wie Sie selbst aktiv werden können und erhalten Einblick in ökologische Hintergründe sowie praktische Hinweise für die richtige Pflege Ihrer Offenflächen.

zur Projekt-Homepage „Puppenstuben gesucht“

Puppenstuben gesucht …“ ist ein Kooperationsprojekt der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt, des Senckenberg Museums für Tierkunde Dresden, des Naturschutzbundes Deutschland (NABU), Landesverband Sachsen e. V., des Deutschen Verbandes für Landschaftspflege (DVL), Landesverband Sachsen e.V. und des Sächsischen Landeskuratoriums ländlicher Raum e.V..

Unterstützung

Diese Wiesen und ihre Betreuer werden durch die Regionalgruppe Burgstädt seit dem Sommer 2015 unterstützt:

Schmetterlingswiese „1 Naturschutzstation Herrenhaide“

Schmetterlingswiese „37 Lindenstraße in Burgstädt“

Schmetterlingswiese „81 Köthensdorfer Straße 31, Garten“

Schmetterlingswiese „51 Wiese am Krankenhaus“

Schmetterlingswiese „74 Am Spielplatz in Mühlau“

Schmetterlingswiese „54 Altes Kirchgemeindehaus in Burgstädt“

Schmetterlingswiese „92 Am Anger in Burgstädt“

Schmetterlingswiese „80 Schmetterlingswiese Penig“

Schmetterlingswiese „103 An der Zschopau“

Schmetterlingswiese „104 Schmetterlingswiese Trafik Taura“

Schmetterlingswiese „135 Kleine Wiese Kappellenberg Burgstädt Herrenhaide“

Schmetterlingswiese „137 Kleingartenanlage 'Neue Scholle' Hartmannsdorf“

Schmetterlingswiese „157 Zinnberger Straße Penig“

Schmetterlingswiese „158 Kellerwiese Limbach-Oberfrohna“

Schmetterlingswiese „159 Wiese Stadtpark Limbach-Oberfrohna“

Schmetterlingswiese „160 Am Hohen Hain, Limbach-Oberfrohna“

Schmetterlingswiese „178 Friedhofswiese Rabenstein“

Schmetterlingswiese „179 Alter Friedhof Rabenstein“

Schmetterlingswiese „233 Friedhofswiese Hainichen“


Bisheriges

Mit Poesie durch unsere Schmetterlingswiese Nr. 1
Am Sonntag, den 5. August fand in der Naturschutzstation Herrenhaide wieder eine unserer beliebten Führungen durch die Teufelsabbisswiese statt.
Schmetterlingsnacht
Das Datum der Schmetterlingsnacht wird aus organisatorischen Gründen immer schon lange vorausgeplant, deshalb ist es jedes Mal spannend: Wie wird das Wetter sein? Dieses Mal war es ein Volltreffer, ...
×

Mitglied werden!
Werden Sie NABU-Mitglied – werden Sie aktiv für Mensch und Natur!

Hier geht's zu unserem Spenden-Shop.