RG BurgstädtAktuelles

Artenforschercamp "Die Welt der Pilze"

23. bis 25. Oktober

Korb mit Funden Pilzfunden aus dem letzten Jahr - Foto: Luise Schenk
×
Korb mit Funden Pilzfunden aus dem letzten Jahr - Foto: Luise Schenk

Auch dieses Jahr findet wieder ein Artenforschercamp im Rahmen des Ausbildungsprogrammes "Junge Naturwächter Sachsen" in der NABU Naturschutzstation Herrenhaide statt. Kinder und Jugendliche im Alter ab 8 Jahren können sich bis zum 07. Oktober für das Camp anmelden. Gemeinsam mit den Pilz-Experten Wolfgang Friese (Pilzsachverständiger) und Frau Dr. Werner (Projekt: FungiScout) der TU Dresden wollen wir:

  • dass „Kleine 1x1 des Pilzesammelns“ lernen
  • Pilze sammeln und bestimmen
  • eine Pilzausstellung gestalten
  • mit Pilzen färben, schreiben, Feuer machen und weitere Verwendungs-weisen kennenlernen
  • mit Pilzen experimentieren und sie genau unter die Lupe nehmen
  • die Bedeutung der Pilze im Ökosystem ergründen

UNTERBRINGUNG & VERPFLEGUNG:

Gemeinsam verbringen wir die Zeit in der Herberge des Naturschutzzentrums Erzgebirge in Schlettau. Hier stehen uns Mehrbettzimmer, ein großer Seminarraum, Badezimmer, Grill- und Feuerplatz, Lehrpfade und tlw. überdachte Sitzgelegenheiten im freien zur Verfügung.

Gern kannst du dir ein Bild der Einrichtung machen auf 

www.naturschutzzentrum-erzgebirge.de.

Außerdem erhalten wir vor Ort eine Vollverpflegung. Ihr müsst also nichts mitbringen.

TEILNAHMEBEITRAG:

Für einen Teilnahmebeitrag von 50 € bekommst du Expertenwissen und praktische Anleitungen zum Reich der Pilze. Vollverpflegung ist im Teilnahmepreis enthalten.

KONTAKT:

NABU Burgstädt e.V.

Luise Schenk (Projektleitung, Leiterin Naturschutzstation)

E-Mail: schenk_at_NABU-burgstaedt.de

Telefon: 03724 8321762




Download: Flyer Artenforscher-Camp Pilze (PDF) | 0.89 MB

Spenden
Unterstützen Sie den sächsischen Naturschutz in Ihrer Region.

Mitglied werden!
Werde aktiv für Mensch und Natur!